Warum wir Ethniker heißen

Vlassis G. Rassias: «Wieso wir ‹Ethniker› sind und unsere Religion aus den gleichen Gründen ‹ethnisch› ist und auch so heißt», in: Rassias (Artikel), zuletzt abgerufen am 06.03.«2015». Aus dem Griechischen von Stilian Korovilas. Grundlegende Bedingung für die nachfolgenden Betrachtungen ist, dass die hellenische Ethnie eine bis in die Gegenwart ungebrochene historische Kontinuität besitzt und ihre … Warum wir Ethniker heißen weiterlesen

Odinistenverfolgung im Dritten Reich

Am 08. Dezember «2012» hat der hellenische Schriftsteller Vlassis G. Rassias in Athen einen Vortrag gehalten über «Die Verfolgung der germanischen Paganisten durch die Nazis». Der Vortrag «Die Verfolgung der germanischen Paganisten durch die Nazis» reiht sich in eine Serie von hellenischen Reaktionen auf die Gleichstellung des «Paganismus» mit dem Nationalsozialismus, die seit dem Einzug … Odinistenverfolgung im Dritten Reich weiterlesen

Über die Natur

Vlassis G. Rassias: Φύσις, in: Rassias (Artikel, News, Veranstaltungen). Zuletzt abgerufen am 25. Januar 2.013. Auszug aus Rassias’ Lexikon der griechischen Philosophie Thyrathen. Aus dem Griechischen ins Deutsche von Stilian Ariston Korovilas. Die Physis («Natur») ist eines der wichtigsten Forschungsobjekte der Philosophie, das wichtigste überhaupt für die ersten Philosophen und die von ihnen angestrengte unmittelbare … Über die Natur weiterlesen

Eine… Liebesgeschichte: Geschichte der Durchsetzung des Christentum

Vlassis G. Rassias: Μια… Ιστορία Αγάπης. Η Ιστορία της χριστιανικής επικρατήσεως (dt. Eine… Liebesgeschichte: Geschichte der Durchsetzung des Christentums), Athen 1999. Originalauflage. Von Kritikern inspiriert, hat der Autor die von ihm verfasste Darstellung der christlichen Kriminalgeschichte zu seiner mehrbändigen und chronolisch strukturierten Geschichte der christlichen Nächstenliebe (siehe unten) ausgeweitet. «Das neue Buch von Vl. Rassias … Eine… Liebesgeschichte: Geschichte der Durchsetzung des Christentum weiterlesen

Die Weltanschauung des Polytheismus

Vlassis G. Rassias: »Die Weltanschauung des Polytheismus«, in: Rassias (Startseite: Texts and Interviews Translated into German), zuletzt abgerufen am 11. Gamelion 2791. Interview mit der griechischen Zeitschrift »Anichnefsis«, Ausg. Januar-Februar »1998«. Ins Deutsche von Simon Zavrakidis. Von Stilian Ariston Korovilas korrigiert. FRAGE: Wir beobachten die Tendenz, dass viele Kreise den Begriff „Hellene“ im Zusammenhang mit … Die Weltanschauung des Polytheismus weiterlesen

Über die väterlichen Götter

Vlassis G. Rassias: »Peri ton patroon Theon«, in: Rassias (Startseite: Texts and Interviews Translated into German), zuletzt abgerufen am 8. Gamelion 2791. Auszug aus der griechischen Publikation »Über die griechische Krankheit, Band I: Die väterlichen Götter« (3. Aufl., Athen 2003). Ins Deutsche von Simon Zavrakidis. Von Stilian Ariston Korovilas korrigiert. Die Griechen waren eines der … Über die väterlichen Götter weiterlesen

Der Nationalismus und seine Zermalmung der Ethnien

Vlassis G. Rassias: »Ethnos, Ethnismus, Nationalstaat, Nationalismus«, in: Rassias (Startseite: Texts and Interviews Translated into German). Übersetzung eines Auszugs aus der gleichnamigen Publikation von Vlassis G. Rassias. Aus dem Griechischen ins Deutsche von Simon Zavrakidis. Korrektur von Stilian Ariston Korovilas. Nach dem Zusammenbruch des Reiches Karls des «Großen» im Westen, dieses bestialischen Schlächters der europäischen … Der Nationalismus und seine Zermalmung der Ethnien weiterlesen

Welche Demokratie denn bitte?

Vlassis G. Rassias: »Welche... Demokratie?«, in: Rassias (Startseite: Texts and Interviews Translated into German), zuletzt abgerufen am 6. Gamelion 2791. Veröffentlicht in der Zeitschrift Diipetes, Nr. 35, Mai »2000«, übersetzt von Simon Zavrakidis. Von St. Ariston korrigiert. „du bist dieselbe Demokratie, unumsorgt und bös´ gealtert, dreckig und in Lumpen, die dir nicht ziemen.“ (Paraprhase Homers … Welche Demokratie denn bitte? weiterlesen

Rückforderung der europäischen Identität

Vlassis G. Rassias: «Rückforderung der echten europäischen Identität». Rede beim Europäischen Kongress ethnischer Religionen (ECER) «2014» im Litauischen Parlament (Lietuvos Respublikos Seimas) in Vilnius, Litauen am 9. Juli «2014», in: Rassias (Artikel, Interviews, Veranstaltungen), zuletzt abgerufen am 25. September «2014». Aus dem Englischen ins Deutsche v. Stilian Ariston Korovilas. In seiner Funktion als Sekretär des … Rückforderung der europäischen Identität weiterlesen

Die (platonisch-stoische) Hierarchisierung der Tugenden nach Georgios Gemistos-Plethon

YSEE: Die (platonisch-stoische) Hierarchisierung der Tugenden nach Georgios Gemistos-Plethon, in: YSEE (Artikel: Philosophie), zuletzt abgerufen am 19.8.»2014«). Offizielle griech. Webseite des Obersten Rates der ethnischen Hellenen. Ins Deutsche übersetzt v. Stilian Ariston Korovilas am 20. dekas deuteras, Metageitnion 2790. 1. Die »allgemeine« und »logische« Aretē (in Bezug auf die menschlichen »Bereiche«) »Gerechtigkeit« unterteilt in (»spezielle« … Die (platonisch-stoische) Hierarchisierung der Tugenden nach Georgios Gemistos-Plethon weiterlesen