Die Götter in unseren Träumen

Selten hören wir von Menschen, die berichten, in ihren Träumen diesen oder jenen Gott gesehen zu haben. Manche sehen darin lediglich einen Beweis für die Bilderkraft der menschlichen Psyche, andere ein göttliches Zeichen. Dass dieses Thema selten öffentlich diskutiert wird, liegt daran, dass es eine persönliche Erfahrung ist, die nur für den einzelnen Menschen Bedeutung … Die Götter in unseren Träumen weiterlesen

Standard-Ritus zum Feiern von Festen

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, weisen die griechischen Riten eine große Vielfalt auf, die sich aus dem inneren Sinn eines jeden Ritus ergibt und die äußerlich mit der rituellen Vielfalt zum Ausdruck kommt. So nehmen die Riten je nach Anlass, Art, verehrter Gottheit usw. unterschiedliche Formen an. Trotz allen mehr oder weniger offensichtlichen Unterschieden … Standard-Ritus zum Feiern von Festen weiterlesen

Die epikureische Sicht auf die Götter

Takis Panagiotopoulos: «Η επικούρεια άποψη περί θεών», in: Epicuros (Artikel). Zuletzt abgerufen am 8. Boedromion 3/699 Olympiade / 07.09.«2019»). Der Übersetzer bedankt sich beim Autoren für seine Genehmigung der Übersetzung. Rede beim ersten Panhellenischen Symposium epikureischer Philosophie, vom 12. bis zum 13. Februar 2011 in Gerakas bei Attika. «Die epikureische Sicht auf die Götter» von … Die epikureische Sicht auf die Götter weiterlesen

Die Olympischen Spiele, die keine sind

https://www.youtube.com/watch?v=UdM9bwG6Qfk In den letzten Tagen wurde viel über die «Olympischen Spiele 2020» und die «Feuerzeremonie» im antiken Olympia berichtet. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um es ein für alle Mal klarzustellen: diese Scharade, die wir oben im Video sehen, hat nicht das Geringste mit der hellenischen Kultur zu tun. Auch wir Hellenen lieben das Theater, … Die Olympischen Spiele, die keine sind weiterlesen

Projekt «Herakles»

Das politische Establishment der bankrotten Romiosini, das keinen hellenischen Ethnozid anerkennt, eignet sich erneut einen heiligen Namen der hellenischen Religion an, um einem finanzpolitischen Programm zur Verbriefung von Risikodarlehen einen Namen zu geben. Mit diesem Programm beabsichtigt die Regierung in Griechenland die Vergabe von staatlichen Garantien für die Verbriefung von Problemkrediten. Seit der zweiten Hälfte … Projekt «Herakles» weiterlesen

Theoi – Vorstellungen von den Göttern

Wer bereits den einen oder anderen Artikel über den Hellenismos gelesen hat, dem ist sicher aufgefallen, dass der Hellenismos sich nicht über den «Glauben» definiert, den es im Hellenismos eigentlich gar nicht gibt, sondern über die Praxis. Der Hellenismos interessiert sich nicht so sehr für das, was wir über oder von den theoi (Göttern) denken, … Theoi – Vorstellungen von den Göttern weiterlesen

Gibt es die griechischen Götter wirklich?

Auszug aus dem Buch «Γεννήθηκα Έλληνας: Δεκατέσσερα πολυθεϊστικά κείμενα» von Marios Verettas (Athen: Verlag Verettas 2003). Übersetzung und Veröffentlichung mit Genehmigung des Autoren. Aus dem Griechischen von Stilian Ariston. Die Götter unserer griechischen Vorfahren sind uns mehr oder weniger bekannt. Doch heute betrachten die meisten von uns sie nicht als echte Götter. Wir betrachten sie … Gibt es die griechischen Götter wirklich? weiterlesen

Herakles in Makedonien

Text von Orestis Pylarinos. Quelle: Ιερό Μακεδονικό ημερολόγιο, Θεοί, Πάτρια, Εορτές (Sakraler makedonischer Kalender: Götter, Riten, Feste). Herakles ist in Makedonien der Stammvater und Beschützer der Timeniden, weshalb er im Fest der Peritia im Monat Peritios sowohl als Gott wie auch als Held prunkvoll geehrt wird. In Veria und Pella wird er als Perix Kynagidas … Herakles in Makedonien weiterlesen

Hermes Chthonios

Text von Nicholas Mykonios, Mitglied der hellenischen Gemeinschaft LABRYS. In seiner Eigenschaft als Psychopompos («Seelengeleiter») in die Unterwelt dient Hermes dem Pluton und der Persephone. Er befördert die Seelen der Toten und nimmt gleichzeitig am Gericht im Hades teil, d.h. er erfüllt Aufgaben, die ihm eine besondere Stellung unter den Göttern der Unterwelt verleihen. In … Hermes Chthonios weiterlesen

Plethons Hymne an Athena

Achte Monatshymne, An Athena Herrin Athena, die du die Form der Materie schützt und ungeteilt erhältst, bist selbst Schöpferin, an zweiter Stelle nach Poseidon, dem weiten Herrscher, der von dir die gesamte Form erhält. Du bist die Ursache aller gleichzeitig erzeugten Bewegungen, du weist ab das Unnötige von allen Dingen, so auch von uns. Und … Plethons Hymne an Athena weiterlesen