Phallephoria «2019»

Die Gemeinschaft LABRYS feierte heute zum sechsten Mal in Folge das Fest der «Phallephoria-Phallagogia» im historischen Zentrum von Athen. Das Fest wird zu Ehren des Dionysos zelebriert, der heute Abend mit einer Prozession, großen Phallussymbolen, viel Wein, Neckereien, Tanz und Musik geehrt wurde.

Werbeanzeigen

Heilungsritus

Dieser Ritus wird vollzogen, damit wir die heilenden kosmischen Kräfte des großen kosmischen Arztes Apollon Paian, des Arztes Asklepios und der innig ersehnten Hygieia in uns aufnehmen. Der Ritus ersetzt in keinster Weise die medizinische Wissenschaft, das Geschenk Apollos an die Menschheit. Vielmehr unterstützt er sie bei ihrer Arbeit und fungiert als zusätzliche Hilfe. Während … Heilungsritus weiterlesen

Noumenia – Neumondritus (für die Gemeinschaft)

Noumenia – Neumondritus (für die Gemeinschaft) Der griechische Kalender ist bekanntermaßen ein Lunarkalender, das heißt, der Beginn eines jeden Monats wird durch das Erscheinen des Neumonds gekennzeichnet (dieser kann in einer bestimmten Region einen Tag nach dem astronomischen Neumond erscheinen). Der erste Tag des Monats heißt Noumenia; es ist ein heiliger Tag. Die ersten Tage … Noumenia – Neumondritus (für die Gemeinschaft) weiterlesen

Über den Hauskult

Labrys: «Περί Οικιακής Λατρείας», in: Labrys (Artikel), zuletzt abgerufen am: 24. September «2018». Aus dem Griechischen ins Deutsche von Stilian K. Ariston. Über den Hauskult Einleitung Die Hausgemeinschaft (Oikos) ist für die Hellenen von äußerster Bedeutung. Diese ist mit der heutigen Vorstellung eines Hauses als Wohnhaus nicht identisch, sondern umfasst die Mitglieder der Familie [1], … Über den Hauskult weiterlesen

Über die Trankopfer

Labrys: «Περί Σπονδών», in: Labrys (Artikel), zuletzt abgerufen am: 20. September «2018». Eine Libation oder Sponde ist das Vergießen von Flüssigkeiten auf den Altar, in das Feuer, auf die Erde, auf Bäume oder in das Meer, in Flüsse und Seen. Die Sponde ist ein integraler Sakralakt der hellenischen Religion. Die Sponde ist an sich ein … Über die Trankopfer weiterlesen

Über die Altäre

Labrys: «Περί Βωμών», in: Labrys (Artikel), zuletzt abgerufen am: 09. September «2018». Das erste und wichtigste materielle Element des griechischen Götterkultes ist der Altar, ohne den es schwerlich einen Kult geben kann.[1] Der Altar bildet die Grundlage für die Anerkennung des Göttlichen und für seine Verehrung durch den Menschen an einem bestimmten Ort. Er ist … Über die Altäre weiterlesen

Die Kultgemeinschaft LABRYS

Die Kultgemeinschaft LABRYS Aus dem Griechischen ins Deutsche von Stilian A. Korovilas. Über uns Wer wir sind und was wir tun Richtlinien   Funktion Der Auftrag der Kultgemeinschaft LABRYS (ΛΑΒΡΥΣ) besteht in der Förderung, Wahrung und praktischen Ausübung der griechischen polytheistischen Tradition in Form von öffentlichen Riten, Theater- und Musikveranstaltungen, Vorträgen, Publikationen, Pressemitteilungen und anderen … Die Kultgemeinschaft LABRYS weiterlesen

Weihung des Altars

Labrys: «Καθιέρωση Βωμού», in: Labrys (Τελετές), Stand: 04. Januar 2012. Zuletzt abgerufen am 20. abnehmenden Thargelion des 3. Jahres der 698. Olympiade / 27.05.2016. Weihung des Altars Der Altar steht im Mittelpunkt unserer Kultpraxis. Er ist sozusagen eine «Kommunikationsbrücke» zwischen den Sterblichen und den Unsterblichen. Die Inbetriebnahme eines neuen Altars beginnt mit seiner Einweihung. Der … Weihung des Altars weiterlesen

Katharsis – Rituelle Reinigung

Labrys: Καθαρμός, in: Labrys (Τελετές), Stand: 25. Oktober 2011. Zuletzt abgerufen am 20. Fthinon Thargelion des 3. Jahres der 698. Olympiade / 27.05.2016. Katharsis – Rituelle Reinigung Die rituelle Reinigung (katharmós) ist ein zentraler Akt in der hellenischen Religion. Mit diesem Ritus erreichen wir die Reinigung von Körper und Seele sowie des uns umgebenden Raumes. … Katharsis – Rituelle Reinigung weiterlesen

Griechischer Altar fällt wieder Vandalismus zum Opfer

Griechischer Altar fällt wieder Vandalismus zum Opfer Stilian K. Ariston, 17. Mitten Thargelion des 3. Jahres der 698. Olympiade / 23. Mai 2016. Vor zehn Stunden setzte uns die hellenische Gemeinschaft «Labrys» in Athen darüber in Kenntnis, dass ihr öffentlicher Altar auf dem Philopapposhügel (Musenhügel) südwestlich der Akropolis zerstört worden ist. Es ist das zweite … Griechischer Altar fällt wieder Vandalismus zum Opfer weiterlesen