Standard-Ritus zum Feiern von Festen

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, weisen die griechischen Riten eine große Vielfalt auf, die sich aus dem inneren Sinn eines jeden Ritus ergibt und die äußerlich mit der rituellen Vielfalt zum Ausdruck kommt. So nehmen die Riten je nach Anlass, Art, verehrter Gottheit usw. unterschiedliche Formen an. Trotz allen mehr oder weniger offensichtlichen Unterschieden … Standard-Ritus zum Feiern von Festen weiterlesen

Die epikureische Sicht auf die Götter

Takis Panagiotopoulos: «Η επικούρεια άποψη περί θεών», in: Epicuros (Artikel). Zuletzt abgerufen am 8. Boedromion 3/699 Olympiade / 07.09.«2019»). Der Übersetzer bedankt sich beim Autoren für seine Genehmigung der Übersetzung. Rede beim ersten Panhellenischen Symposium epikureischer Philosophie, vom 12. bis zum 13. Februar 2011 in Gerakas bei Attika. «Die epikureische Sicht auf die Götter» von … Die epikureische Sicht auf die Götter weiterlesen

Hermes Chthonios

Text von Nicholas Mykonios, Mitglied der hellenischen Gemeinschaft LABRYS. In seiner Eigenschaft als Psychopompos («Seelengeleiter») in die Unterwelt dient Hermes dem Pluton und der Persephone. Er befördert die Seelen der Toten und nimmt gleichzeitig am Gericht im Hades teil, d.h. er erfüllt Aufgaben, die ihm eine besondere Stellung unter den Göttern der Unterwelt verleihen. In … Hermes Chthonios weiterlesen

Heilungsritus

Dieser Ritus wird vollzogen, damit wir die heilenden kosmischen Kräfte des großen kosmischen Arztes Apollon Paian, des Arztes Asklepios und der innig ersehnten Hygieia in uns aufnehmen. Der Ritus ersetzt in keinster Weise die medizinische Wissenschaft, das Geschenk Apollos an die Menschheit. Vielmehr unterstützt er sie bei ihrer Arbeit und fungiert als zusätzliche Hilfe. Während … Heilungsritus weiterlesen

Noumenia – Neumondritus (für die Gemeinschaft)

Noumenia – Neumondritus (für die Gemeinschaft) Der griechische Kalender ist bekanntermaßen ein Lunarkalender, das heißt, der Beginn eines jeden Monats wird durch das Erscheinen des Neumonds gekennzeichnet (dieser kann in einer bestimmten Region einen Tag nach dem astronomischen Neumond erscheinen). Der erste Tag des Monats heißt Noumenia; es ist ein heiliger Tag. Die ersten Tage … Noumenia – Neumondritus (für die Gemeinschaft) weiterlesen

Über den Hauskult

Labrys: «Περί Οικιακής Λατρείας», in: Labrys (Artikel), zuletzt abgerufen am: 24. September «2018». Aus dem Griechischen ins Deutsche von Stilian Ariston Korovilas. Über den Hauskult Einleitung Die Hausgemeinschaft (Oikos) ist für die Hellenen von äußerster Bedeutung. Diese ist mit der heutigen Vorstellung eines Hauses als Wohnhaus nicht identisch, sondern umfasst die Mitglieder der Familie [1], … Über den Hauskult weiterlesen

Über die Trankopfer

Labrys: «Περί Σπονδών», in: Labrys (Artikel), zuletzt abgerufen am: 20. September «2018». Eine Libation oder Sponde ist das Vergießen von Flüssigkeiten auf den Altar, in das Feuer, auf die Erde, auf Bäume oder in das Meer, in Flüsse und Seen. Die Sponde ist ein integraler Sakralakt der hellenischen Religion. Die Sponde ist an sich ein … Über die Trankopfer weiterlesen

Über die Altäre

Labrys: «Περί Βωμών», in: Labrys (Artikel), zuletzt abgerufen am: 09. September «2018». Das erste und wichtigste materielle Element des griechischen Götterkultes ist der Altar, ohne den es schwerlich einen Kult geben kann.[1] Der Altar bildet die Grundlage für die Anerkennung des Göttlichen und für seine Verehrung durch den Menschen an einem bestimmten Ort. Er ist … Über die Altäre weiterlesen

Die Kultgemeinschaft LABRYS

Die Kultgemeinschaft LABRYS Aus dem Griechischen ins Deutsche von Stilian A. Korovilas. Über uns Wer wir sind und was wir tun Richtlinien   Funktion Der Auftrag der Kultgemeinschaft LABRYS (ΛΑΒΡΥΣ) besteht in der Förderung, Wahrung und praktischen Ausübung der griechischen polytheistischen Tradition in Form von öffentlichen Riten, Theater- und Musikveranstaltungen, Vorträgen, Publikationen, Pressemitteilungen und anderen … Die Kultgemeinschaft LABRYS weiterlesen