Luciano De Crescenzo, Geschichte der griechischen Philosophie I

Rezension zu: Luciano De Crescenzo, Geschichte der griechischen Philosophie: Die Vorsokratiker, Zürich: Diogenes, 1985. De Crescenzos “Geschichte der griechischen Philosophie” ist eine befriedigende Einführung in die Philosophie des Hellenentums. In diesem Band werden die Gedanken, Schriften und das Leben der sogenannten Vorsokratiker vorgestellt, angefangen von Thales bis zu Gorgias von Leontinoi. Den Schreibstil des Autors … Luciano De Crescenzo, Geschichte der griechischen Philosophie I weiterlesen

Luciano De Crescenzo, Geschichte der griechischen Philosophie II

Rezension zu: Luciano De Crescenzo, Geschichte der griechischen Philosophie: Von Sokrates bis Plotin, Zürich: Diogenes, 1988. In seinem zweiten Band seiner “Geschichte der griechischen Philosophie”, versucht der Autor, uns einen Überblick auf die Philosophen von Sokrates bis Plotinos zu geben. Dies ist ihm nicht gut gelungen. Er hat seinen Text gut strukturiert und weist eine … Luciano De Crescenzo, Geschichte der griechischen Philosophie II weiterlesen

Martin P. Nilsson, Griechischer Glaube

Rezension zu: Martin P. Nilsson, Griechischer Glaube, Bern: Francke Verlag, 1950. Martin P. Nilsson (1874-1967) galt als Autorität auf seinem Gebiet. In der Tat war er sehr belesen, hatte sich intensiv mit dem historischen Verlauf der hellenischen Religion auseinandergesetzt. Sein «Griechischer Glaube» war interessant zu lesen, insbesondere die ersten sechzehn Seiten und das letzte Kapitel … Martin P. Nilsson, Griechischer Glaube weiterlesen

Celsus, Gegen die Christen, Matthes & Seitz Verlag

Rezension zu: Celsus, Gegen die Christen, Matthes & Seitz Verlag, 1984. Übrs. T. Keim, Vorwort: Friedrich Wilhelm Korff. Kelsos gehörte zu jenen Hellenen, die das Christentum in seinen Wesenszügen erkannten und seine irrationalen Postulate ad absurdum führte. Sein Werk, wie auch das des Prophyrios und Iulianos, endete auf dem Scheiterhaufen, doch sind Auszüge davon im … Celsus, Gegen die Christen, Matthes & Seitz Verlag weiterlesen

Walter F. Otto, Die Wirklichkeit der Götter

Rezension zu: Walter F. Otto, Die Wirklichkeit der Götter, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1963. Walter F. Otto, der deutsche Hellene, stellt mit vorliegender Publikation wieder sein tiefes Verständnis für das Hellenentum und die hellenische Seele unter Beweis. Otto lehrt ein Verständnis für die hellenische Freiheit, und ihr Verhältnis zu den Göttern. Das Sein dieser Götter … Walter F. Otto, Die Wirklichkeit der Götter weiterlesen

Louise Bruit Zaidman / Pauline Schmitt Pantel, Die Religion der Griechen

Rezension zu: Louise Bruit Zaidman / Pauline Schmitt Pantel, Die Religion der Griechen, München: Beck, 1994. Dieses Buch entspringt einer ungebrochenen französischen Tradition der Erforschung des Hellenentums. Wer über die Riten der Griechen lesen und die Bedeutung des Polytheismus verstehen möchte, ist mit diesem Buch sehr gut beraten. Die Autoren dringen tief in den Kult, … Louise Bruit Zaidman / Pauline Schmitt Pantel, Die Religion der Griechen weiterlesen

Erwin Schrödinger, Die Natur und die Griechen

Rezension zu: Erwin Schrödinger, Die Natur und die Griechen, Diogenes Verlag 1989. Schrödinger führt im vorliegenden Buch Gründe für die Zuwendung zum griechischen Geist an; seine Gedanken kreisen allein um die sogenannten Vorsokratiker, tatsächlich Geistesgiganten, vor allem interessiert an dieser Stelle ihre Gedanken zu Gott und der Welt. Ihre Gedanken zu Gott werden im Falle … Erwin Schrödinger, Die Natur und die Griechen weiterlesen

Epikur, G. Krüger, Von der Überwindung der Angst

Rezension zu: Epikur, G. Krüger, Von der Überwindung der Angst, 2. Aufl., München 2004 In den letzten Jahren ist ein neuerwachtes Interesse an der griechischen Philosophie zu beobachten. Neue Publikationen und Übersetzungen sind damit einhergegangen, wobei der Blickwinkel der Autoren meist ein akademischer gewesen ist, fehlte oft die Bezogenheit zur griechischen Welt; zwar informieren sie … Epikur, G. Krüger, Von der Überwindung der Angst weiterlesen

Inge von Wedemeyer, Die Goldenen Verse des Pythagoras

Rezension zu: Inge von Wedemeyer, Die Goldenen Verse des Pythagoras, Heilbronn 2001. Das Buch “Die Goldenen Verse des Pythagoras” von Inge Wedemeyer hat die Goldenen Verse des Pythagoras zum Hauptgegenstand. Die Goldenen Verse bilden die ethischen Unterweisungen des Pythagoras und wurden von seinem Philolaos aufgeschrieben. In ihrem Vorwort erklärt Frau Wedemeyer, dass bei Pythagoras Religion, … Inge von Wedemeyer, Die Goldenen Verse des Pythagoras weiterlesen

Gottfried Hierzenberger, Der Glaube der alten Griechen und Römer

Rezension zu: Gottfried Hierzenberger, Der Glaube der alten Griechen und Römer, Kevelaer 2003. «Der Glaube der alten Griechen und Römer» von Gottfried Hierzenberger erzählt die verflochtene Geschichte von Polytheismus und Kulturtradition in Hellas und Rom. In Wahrheit ist der Inhalt breiter gefächert, als der Titel ahnen lässt. Herr Hierzenberger will zeigen, wie sich die Religionen … Gottfried Hierzenberger, Der Glaube der alten Griechen und Römer weiterlesen