Hellenische Musik: Die Entführung der Persephone

In Griechenland erlebt nicht nur die hellenische Religion, Philosophie und Dramaturgie eine Revitalisierung, sondern auch die Musik der Hellenen. Vaxevaneris Stylianos Hephaestion ist einer wenigen Komponisten im Land, der sich tiefgehend mit der altgriechischen Musik und ihren Instrumenten befasst hat. Zusammen mit seiner Projektband SAOS hat er die hellenische Musik für eine große Anzahl von … Hellenische Musik: Die Entführung der Persephone weiterlesen

Michael Tarchaniota Marullus (1458-1500): Hymn to Hermes

Marullus wrote his hymn to Hermes in the Latin exile, after his fatherland, Constantinople, fell to the Ottoman Turks in 1453. Marullus was a poet and stratioti-soldier who fought in the Crimea against the Ottoman Turks. Many members of his family died in the battle field fighting for the freedom of the Peloponnes. He is … Michael Tarchaniota Marullus (1458-1500): Hymn to Hermes weiterlesen

Plethons Hymne an Artemis

Sechste Monatshymne, An Artemis Herrin Artemis, du führst die vielfältige Natur und beschützt sie; ein einzigartiges Ganzes hast du erhalten und bestmöglich das eine vom anderen getrennt in so viele Arten wie möglich, und aus den Arten das einzelne, dann aus dem Ganzen die Teile und Glieder; die schlechten Teile trennend, gibst du den Seelen … Plethons Hymne an Artemis weiterlesen

Plethons Hymne an Apollon

Fünfte Monatshymne, An Apollon Herrscher Apollon, Patron und Führer aller Dinge in der Natur, der du alles auf das eine zurückführst und auch dieses Ganze, das so verschieden und reich an Tönen ist, zu einer einzigen Harmonie verbindest. Aus der Eintracht gibst du den Seelen Weisheit und Gerechtigkeit, die allerschönsten Dinge, und Gesundheit und Schönheit … Plethons Hymne an Apollon weiterlesen

Plethons Hymne an Hera

Dritte Monatshymne, An Hera Hera, ehrwürdige Göttin, Tochter des großen Zeus, die du Poseidon zum Gatten hast und die Schönheit selbst bist. Mutter der himmlischen Götter, Ursprung der Materie, von der alle Kraft kommt, auch die Kraft, die zu Tugend und aller Schönheit führt. Du, die du die Gesetze schaffst, die alle zahlreich und ewig … Plethons Hymne an Hera weiterlesen

Homerische Hymne an den Sohn des Kronos

Zeus werde ich besingen, den größten und stärksten unter den Göttern, der alles sieht, über alle herrscht, uns zum Ziel führt, der Worte der Weisheit zuflüstert, der Themis, die sich ihm zuneigt. Sei uns gnädig, Sohn des Kronos, Herrlichster und Größter! Ζῆνα θεῶν τὸν ἄριστον ἀείσομαι ἠδὲ μέγιστον, εὐρύοπα, κρείοντα, τελεσφόρον, ὅστε Θέμιστι ἐγκλιδὸν ἑζομένῃ … Homerische Hymne an den Sohn des Kronos weiterlesen

The goddess Hekate

Vlassis G. Rassias: «Η ΘΕΑ ΕΚΑΤΗ», in Rassias (Κείμενα), March 2015, last time checked: August 15, 2020. This is the translation of the original Greek text about the goddess Hekátē in excerpts. THE GODDESS HEKATE Moon goddess of the secret knowledge, of transitions and changes, which has power over the sky, the earth, the sea, … The goddess Hekate weiterlesen

Kleiner Auszug aus: Sallustios, Über die Götter und den Kosmos

«Wenn wir aber gute Menschen sind, sind wir mit den Göttern aufgrund unserer Ähnlichkeit verbunden. Wenn wir aber schlechte Menschen sind, werden wir durch Unähnlichkeit von ihnen getrennt. Und wenn wir gemäß der Tugend [arete] leben, weilen wir in ihrer Nähe, aber wenn wir bösartig werden, machen wir sie zu unseren Feinden; nicht etwa, weil … Kleiner Auszug aus: Sallustios, Über die Götter und den Kosmos weiterlesen

7 articles about the alleged whiteness of Greek statues

1. Margaret Talbot: The Myth of Whiteness in Classical Sculpture, in: The New Yorker, October 22, 2018, last time checked: June 17, 2020. 2. Sarah Bond: Whitewashing Ancient Statues: Whiteness, Racism And Color In The Ancient World, in: Forbes, Apr 27, 2017, last time checked: June 17, 2020. 3. Sarah E. Bond: Why We Need … 7 articles about the alleged whiteness of Greek statues weiterlesen

Die Henaden (Götter) – Ihre Natur und Beziehung zu den Ideen

Empedotimos: «ΕΝΑΔΕΣ (ΘΕΟΙ) - Φύση Ενάδων και σχέση με Ιδέες», in: empedotimos.blogspot (März 2008), zuletzt abgerufen am 20.05.2020. Aus dem Griechischen von Stilian Korovilas. Die Henaden sind im Einen verwurzelt und bilden seine erste Manifestation. Das bedeutet, dass die Vielheit des Einen, das tatsächlich Vieles ist, nicht aus dem Hervorgang [Proodos] resultiert, so dass keine … Die Henaden (Götter) – Ihre Natur und Beziehung zu den Ideen weiterlesen