Wikipedia macht aus Hellenen «Neuheiden»

Manche Menschen sind erschreckend schamlos. Erst haben sie den griechischsprachigen Eintrag über Vlassis G. Rassias aus der selbsternannten Enzyklopädie Wikipedia gelöscht, jetzt haben sie einen englischsprachigen Eintrag über Rassias erstellt, in dem er als «neopaganer Anführer» («neopagan leader») und der Oberste Rat der ethnischen Hellenen (YSEE) als eine «neopagane Organisation» dargestellt wird. Und als wäre das nicht genug, setzten sie dem Ganzen die Krone auf, indem sie in ihrer Kategorie «Greek neopagans» Rassias in die gleiche Liste setzen wie den griechischsprachigen «nationalsozialistischen Aktivisten» Aristotelis Kalentzis. Interessant ist zudem, dass diese Liste nur aus diesen beiden Namen besteht. Der nichts ahnende Leser könnte so auf den Gedanken kommen, es gebe einen Zusammenhang zwischen den beiden Männern. Sollte ein solcher Zusammenhang intendiert sein, käme dies einer Verunglimpfung des Andenkens des Verstorbenen gleich.

Erschreckend und krank ist vor allem, dass sie nicht bis zu seiner Totenfeier gewartet haben, um diesen Eintrag in die Welt zu setzen. Seine Totenfeier findet übrigens heute statt. Das führt uns wieder einmal vor Augen, wie unethisch Wikipedia ist. Vielleicht denken sie, wer auch immer «sie» sind, dass Rassias, jetzt, da er tot ist, sich nicht gegen ihre Verdorbenheit zur Wehr setzen kann. Aber wir können und wir werden genau das tun. Wir werden nicht aufhören, sie zu entlarven, bis sie ihre komischen «Spielchen» beenden. Das ist ein Versprechen.

Sie werden uns nicht definieren. Wir werden uns nie ihren pejorativen Fremdbezeichnungen unterwerfen («Paganist», «Neopaganist», «Teufelsanbeter», «Götzendiener» usw.) Wir waren, sind und werden immer die hellenische Ethnie sein. Das macht uns zu Hellenen. Genau das war Vlassis G. Rassias. Er war ein Angehöriger der hellenischen Ethnie, d.h. ein Hellene. Und das wird er auch immer bleiben.

https://en.wikipedia.org/wiki/Vlassis_G._Rassias
https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Greek_neopagans

rassias-wikipedia-1

Anmerkung vom 15. Juli «2019»: Der Autor des Eintrages hat sich (von sich aus) bei mir gemeldet und mir glaubwürdig versichert, dass er nicht «die Absicht hatte, jemanden zu verunglimpfen». Er habe in seinem Eintrag bloß die «etablierten Bezeichnungen» für die revitalisierten ethnischen Religionen verwendet. Es lag keine «böswillige Absicht» dahinter. Ich antwortete und erklärte ihm unsere Sicht der Dinge, wie wir die Begriffe «Paganismus» oder «Neopaganismus» verstehen, warum diese beleidigend sind und wir sie ablehnen. In der Zwischenzeit habe ich seinen Eintrag wieder überprüft und dabei festgestellt, dass die problematischen Wörter aus dem Eintrag entfernt wurden. Deshalb habe ich beschlossen, es dabei zu belassen.

Werbeanzeigen